Permanent Make-up | Professionelle Kosmetikerin Veronika

Ästhetisch-medizinische Tätowierung mit Permanent Make-ups von Vitiligo, Narben, Dehnungsstreifen, Verbrennungen, 3D-Areola-Brustwarzenvorhof, Brustwarzen und Hautfalten. Veronika Kocianová-bietetprofessionelle ästhetisch-medizinische Mikropigmentierung!

Die Paramedizinische Tätowierung von Permanent Make-up ist eine alternative Therapie. Wenn ein Mensch in ästhetischer Hinsicht leidet, so leidet er auch psychisch. Es kann dann zu schwerwiegenden Depressionen kommen. Ästhetisch-medizinische Mikropigmentierung ist keine Therapie, in der chemische Arzneien eingenommen werden. Sie ist vielmehr eine Möglichkeit, die Lebensqualität nicht nur ästhetisch, sondern auch psychisch zu verbessern. Ästhetisch-medizinische Mikropigmentierung gibt den Menschen Schönheit und verlorenes Selbstbewusstsein. Das Arbeits- und Privatleben wird eben durch die Psyche sehr beeinflusst!

Die ästhetisch-medizinische Tätowierung ist eine Methode, mit der das Permanent Make-up in die Haut eingelagert wird. Es handelt sich um eine Haut-Camouflage mit speziellen nicht toxischen Naturpigmenten.Eine ästhetische, medizinische Tätowierung von Permanent Make-up ist für kleine bis mittelgroße Stellen auf der Haut bestimmt. Das Paramedical Tatoo, also eine humanmedizinische Pigmentierung,istnach chirurgischen Eingriffen, aggressiven medizinischen Therapien, wie zum Beispiel der Chemotherapie, Radiotherapie, nach Unfällen, Verbrennungen, der Änderung von Hautpigmentierung, Hautdehnung, verursacht durch schnellen Wachstum in der Pubertät, in der Schwangerschaft oder durch schnelle Gewichtzunahme, auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen.

Die ästhetisch-medizinische Mikropigmentierung, also die Tätowierung eines Permanent Make-ups wird vor allem bei Vitiligo, diversen Arten von Narben, Verbrennungen, Dehnungsstreifen, Falten oder der Tätowierung des Brustvorhofs, 3D- Areola, angewendet. Nach einer chirurgischen Entfernung der Brust, kann ein neuer 3D Brustvorhof mit der Brustwarze tätowiert werden.

Ich heißeVeronika Kocianová, bin eine anerkannte Fachfrau und Spezialistin mit einer achtjährigen Praxis auf dem Gebiet des Permanent Make-ups von Augenbrauen, Lippen und Augenlidern. Ich habe bereits mehr als 5500 Damentätowiert. Sie alle sindsehr zufrieden und kehren stets zu mir zurück. Ab jetzt biete ich nun auch die modernste Anwendung von Permanent Make-up. Es handelt sich um eine bahnbrechende Tätowierungsmethode, das Paramedical Tatoo, also eine ästhetisch-medizinische Tätowierung. Es ist eine Mikropigmentierung von Permanent Make-up, die sich auf Vitiligo, diverse Narben, Dehnungsstreifen, Verbrennungen und 3D Areola konzentriert. Die Areola ist eine braune Fläche um die Brustwarze, also der Brustvorhof. Durch die ästhetisch-medizinische Tätowierung des Permanent Make-ups können nach chirurgischen Eingriffen die Narben „maskiert" werden. Sogar nach einer vollständigen chirurgischen Entfernung der Areola, bzw. Der Brust, kann mit der Tätowierung eine vollkommen neue 3D Areola mit der Brustwarze modelliert werden.

Das Paramedical Tatoo ist eine ästhetisch-medizinische Tätowierung von Permanent Make-up. Damit befindet sich die Arbeit von Veronika Kocianová bereitsim Bereich der „rekonstruktiven und ästhetischen Chirurgie" der Brust. Es handelt sich um eine Schnittstelle zwischen dem chirurgischen Eingriff und der Dermato-Pigmentierung. Sie bringt moderne Möglichkeiten für die Verbesserung der Narbenstruktur mit dem Ziel ein natürliches Ergebnis der Pigmentierung von Areola bzw. des Brustvorhofs zu erreichen.

Diese neueste Tätowierungs revolutionbirgt in sich neue Möglichkeiten und Verbesserungstechniken in der Narbenstruktur und Techniken der Dermato-Pigmentierung. Für das Permanent Make-up, die medizinische und ästhetische Tätowierung, werden spezielle Mikronadeln benutzt, mit deren Hilfe in die Haut Camouflage-Mikropigmente, also Farben, eingelagert werden. Diese Farben, also die Mikropigmente, haben eine spezielle Zusammensetzung und Farbtöne.

Die Farben und Nadeln, die in der ästhetisch-medizinischen Tätowierung angewendet werden, sind die gleichen, mit denen Permanent Make-ups von Augenbrauen, Lippen und Augenlidern tätowiert werden. Eine ästhetisch-medizinische Tätowierung kann nur eine Person durchführen, die spezielle Schulungen absolviert hat, weil es sich um eine sehr spezielle Tätowierungstechnik handelt. Mit einer unfachmännischen Tätowierungkann es zu einer größeren Beschädigung der Haut kommen !! Es ist ratsam, dass derjenige, der die ästhetisch-medizinische Tätowierung ausübt, mindestens eine Fachoberschule für Gesundheitswesen absolviert hat. Ich habe eine Ausbildung mit Abitur im Gesundheitswesen als pharmazeutischer Laborant. Es geht hier um die Arbeit mit Arzneien, deren Produktion, Vertrieb und Anwendung. Durch meine Ausbildung und Erfahrung mit der Tätowierung von Permanent Make-up, die auch die Anforderungen für ästhetisch-medizinische Tätowierung erfüllen, habe ich vollkommene Kenntnisse Von Körper und Haut.

Die Arbeit mit Micronadeln ist besonders heikel, vor allem bei der Anwendung im Bereich von Narben oder auf einer traumatisiertenHaut nach Verbrennungen. Deshalbwerden hier Professionalität und langjährige Berufserfahrung, ästhetisches Empfinden, Genauigkeit, vollkommene Kenntnissevom menschlichen Körper und vor allem von der Haut gefordert.

Ich habe eine sehr spezielle, langfristige Schulung bei einer anerkannten Lektorin aus Spanien absolviert, die schon 20 Jahre lang auf dem Gebiet der humanmedizinischen Pigmentierung tätig ist. Deshalb kann ich Ihnen meine Facharbeit im Bereich der ästhetisch-medizinischen Mikro-Pigmentierung anbieten. Sie profitieren von meinen Erfahrungen bei der Tätowierung von Vitiligo, Areola, Brustvorhöfe, Narben, Dehnungsstreifen, Verbrennungen. Ich habe langjährige Berufserfahrung in der Tätowierung von Permanent Make-ups. Meine Arbeit ist für mich selbstverständlich auch Hobby und Freude in einem. Es ist meine Berufung, denn ich möchte die Lebensqualität von Menschen in ästhetischer, aber auch in psychischer Hinsicht verbessern.

Häufig gestellte fragen

1. Areola Behandlung | ästhetische-medizinisch Tätowierung Permanent Make-up Veronika Kocianová Schweiz Zürich Bern

Eine onkologische Therapie der Brust, der Narben nach der OP und der Brustdeformation haben einen negativen Einfluss auf die Frau und ihre Lebensqualität. Es gibt viele Fälle, bei denen die Erkrankung so aggressiv ist, dass ein radikalerer chirurgischer Eingriff und die teilweise oder ganze Entfernung der Brust notwendig sind. Ich habe solche Damen oft getroffen und mit ihnen gesprochen. Ich weiß, dass sie ängstlich sind und das Gefühl der Sicherheit verloren haben. Ihr verlorenes Selbstbewusstsein beeinflusst auch das Partner, Familien und Sexualleben. Vielen von Ihnen senken ihr Sozialempfinden, sie verschließen sich in sich. Alle diese negativen Aspekte sind für den Körper nur ein weiterer Stressfaktor, der weitere Krankheiten auslösen kann. Wahrscheinlich gibt es keine schlimmere Kombination als Stress verbunden mit dem Konsum von Arzneien, weil sie auf den Körper höchst toxisch wirken und die physische und psychische Heilung hindert.

Für den Fall, dass einer Frau die Brust ganz oder zum Teil entfernt wurde und sie kommt, um die Areola den Brustvorhof vielleicht auch eine Brustwarze tätowieren zu lassen, so biete ich ihr eine Lösung an. Die ästhetisch-medizinische Tätowierung von Permanent Make-ups gibt den Frauen ihr Selbstbewusstsein zurück. Dank einer speziellen Technik der Tätowierung von Permanent Make-up kann ich im 3D Effekt eine neue Areola tätowieren, also einen Brustvorhof mit der Brustwarze, die optisch natürlich und sehr authentisch wirkt. Ich arbeite auch dann, wenn eine ganzheitliche Mastektomie - Entfernung der Brust - vorgenommen wurde. Für die Tätowierung verwende ich spezielle Mikropigmente mit hoher Deckungsfähigkeit und zwar in den Schattierungen einer natürlichen Farbe der Areola - der Brustvorhöfe. Das Permanent Makeup wird sogar auf unansehnliche Narben auf der Brust nach den Operationen tätowiert oder auf Narben rund um die Brustvorhöfe-Areolen. Diehumanmedizinische Pigmentierung ist eine Mikropigmentierung, die vollkommen Narben eliminieren kann und diese dann fast unsichtbar werden.


2. Vitiligo Behandlung und Entfernung | ästhetische-medizinisch Tätowierung Permanent Make-up Veronika Kocianová Schweiz Zürich Bern

Durch die Mikropigmentierung von Vitiligo kommt es auch zur Stimulation von Melanozyten, die für die Produktion des Hautfarbstoffes Melanin verantwortlich sind. Mit dieser Form kann es zur eigentlichen Erneuerung der Pigmentproduktion von Melanin kommen.

Vitiligo ist eine autoimmune Erkrankung, die sich in sichtbaren helleren Flecken auf der Haut manifestiert. Frauen, Kinder, auch Männer leiden durch diese Erkrankung an diversen Körperteilen. Bis jetzt gibt es keine effektive Therapie zur Heilung dieses eher ästhetischen Problems, das aber auf die Psyche, das Partnerleben, das Selbstbewusstsein und dadurch auch auf die Lebensqualität Einfluss hat. Alle diese Faktoren beeinflussen sehr negativ den Gesundheitszustand des Menschen und verschlechtern den Verlauf von Vitiligo.

Die moderne Zeit bringt auch neue Möglichkeiten, um den Zustand oder das Aussehen von Vitiligo zu verbessern. Das ist die ästhetisch-medizinische Pigmentierung. Die Tätowierung Vitiligo Pigmentierung wird mit speziellen Mikronadeln durchgeführt, mit denen an die betreffende Stelle Camouflage-Naturpigmente tätowiert werden. Es ist keine klassische Tätowierung, aber eine sehr spezielle Technik bei den Naturfarben in die Haut eingelagert werden. Diese Prozedur sollte nur von einem Fachmann durchgeführt werden mit einer Fachausbildung im Gesundheitswesen, der genau die Reaktionen des Körpers und der Haut versteht. Das Ziel der Pigmentierung ist es, die eigenen Hautzellen, Melanozyten, zu stimulieren. Sie sind für die Produktion des Hautfarbstoffes Melanin verantwortlich sind, von dem auch der Farbton unserer Haut abhängt.

Die Mikropigmentierung von Vitiligo wird Ton in Ton mit der Hautfarbe gemacht, damit die Camouflage sehr natürlich und unauffällig aussieht. Es handelt sich um eine permanente Tätowierung, was bedeutet, dass die Naturfarben flach in der Haut gelagert werden, damit sie den Körper, sein lymphatisches System, nicht belasten und sich der Ton der tätowierten Farbe nicht verändern. Die Farbe kann bis zu einigen Jahren in der Haut bleiben, man muss aber mit mehreren Sitzungen rechnen. Die angewandten Farben Mikropigmente unterliegen den strengsten Kriterien was mikrobiologische Reinheit betrifft. Sie sind ohne Schwermetalle, enthalten keinen Nickel und sind hypoallergen. Die Pigmentierung kann an jeder beliebigen Stelle des Körpers durchgeführt werden. Vor der Terminvereinbarung ist es notwendig, eine Eingangsbesprechung durchzuführen, bei der der Vitiligo diagnostiziert wird. Wenn bei Ihnen eine Vitiligo des Typus Koebner Phänomenondiagnostiziert wurde, darf eine Mikropigmentierung nicht durchgeführt werden.

Die Behandlung nach der Micropigmentierung ist nicht anspruchsvoll und die Heilung verläuft innerhalb von 2 Wochen. Nach einem Monat kann eine Korrektur durchgeführt werden, also eine wiederholte Pigmentierung, damit der gewünschte Effekt erzielt wird.

Es ist immer notwendig, einen Farbtest an der Haut von ca. 2 x 2 cm durchzuführen. Nach 4 Wochen wird kontrolliert und wenn alles in Ordnung ist, kann die Pigmentierung an den Stellen durchgeführt werden, die sie maskieren wollen.

KONTRAINDIKATIONEN (wann tätowiere ich Vitiligo nicht):

1. Nach einem Sonnenbad, weil eine natürliche Hautschattierung notwendig ist. deshalb wird Vitiligo meistens in der Winterzeit tätowiert.

2. Bei Patienten mit der Diagnose Koebner Phänomenon

3. Vitiligo wird nicht in der Zeit des „Wachstums" behandelt. Nach dem ersten Auftreten ist es notwendig 1 Jahr zu warten, bis sich der Zustand stabilisiert. Das Immunsystem könnte das tätowierte Pigment sofort aus der Haut ausscheiden und die Tätowierung könnte ohne Erfolg bleiben.


3. Narben Behandlung und Entfernung | ästhetische-medizinisch Tätowierung Permanent Make-up Veronika Kocianová Schweiz Zürich Bern

Durch die ästhetisch-medizinische Tätowierung eines Permanent Make-ups kommt es zu einer sichtlichen und nachweisbaren Verbesserung des Erscheinungsbildes dieser Narbe. Die humanmedizinische Pigmentierung ist eine ästhetische-medizinische Methode in Verbindung mit dem Permanent Make-up. Sie wird mit der modernsten und sehr schonenden Spezialtechnik mit speziellen Mikronadel durchgeführt. Das Ziel des Microneedlings von Narben ist es, ihre Struktur zu verbessern, normale biologische Prozesse zu einer harmonischen Bildung von Kollagen in der Haut anzuregen, wodurch sich die Sichtbarkeit der Narbe verringert. Ein eigenständiges Kapitel bildet jedoch die Wulstnarbe, die spitze Ränder hat und auch außerhalb ihrer Begrenzung wachsen kann. Sie ist erhöht und hart. Bei dunkleren Hauttypen hat sie auch eine dunklere ausgeprägte Pigmentierung. Mit diesem Hauttyp kann ich leider nicht arbeiten, weil die Narbe gewöhnlich weiterwächst. Ein Eingriff in die Narbe würde ihren Zustand noch verschlechtern. Die Ursache von Keloid-Narben ist eine disharmonische Bildung von Kollagen-Fasern, Fibroblasten. Wenn sich eine frische Narbe gebildet hat, kann ich mit ihr erst nach sechs Monaten arbeiten. Abhängig vom Typus, Umfang und dem Aussehen von Narben ist es notwendig mehrere Sitzungen zu absolvieren. Bei schweren Fällen kann es sich um sogar um zehn Sitzungen handeln. Das Ergebnis ist eine sichtbare Verbesserung der durch die Narbe beschädigten Haut sogar bis zur Unsichtbarkeit, was mit Hilfe von Camouflage-Naturpigmente erreicht wird. Die angewendeten Pigmente sind nicht toxisch. Sie enthalten keine Schwermetalle, Nickel, ohne Pathogene, sie müssen strengste mikrobiologische Normen erfüllen und wurden mit Gamma-Strahlen bestrahlt.

Narbenarten : Hypertrophische, also erhöhte Narben | Atrophische, also vertiefte | Flache | Wulstnarben, also die Linien der Wunde überragende-diese werden nicht tätowiert! | Dehnungsstreifen sind auch Narben | Brandnarben

Die Narben entstehendurch eine mechanische Hautbeschädigung, durch eine chemische Zerstörung der Haut, durch wärmebedingte Hautbeschädigung, Verbrennung, durch unfallbedingte Hautbeschädigung, durch einen chirurgischen Eingriff, durch eine Impfung, einen Ausschlag.

Als Folge der üblichen Verletzungen, auch bei Verbrennungen, kommt es zu biologischen Heilungsprozessen, die wir auf der Haut in Form von Narben sehen. Bei jeder Verletzung nutzt der Körper zur Regenerierung eigene Hautkomponenten die Gerinnungszellen, Nerven, Elastin, Kollagenfaser und auch die Hyaluronsäure. Diese Bestandteile beteiligen sich an der Entstehung der Narbe. Die Narbenart hängt von dem Typ der Verletzung ab und in gewissem Maß ist er auch erblich bedingt.

Rote und dunkelbraune Flecke nach Akne sind keine Narben im richtigen Sinne des Wortes. Es handelt sich um eine sog. Hyperpigmentierung nach einer Entzündung. Das Hautpigment kann die Narbenfarbe beeinflussen, von rosa bis zur roten Farbe, die jedoch bis hellrosa oder weiß verblassen kann, oder umgekehrt sich bis zu braun bis dunkelbraun verdunkeln.

Bei leichteren Verletzungen und einer sehr guten Hautregenerierung entstehen flache Narben, die mit der Zeit vollkommen unauffällig sind. Durch die Verletzung von unterstützenden Strukturen in tieferen Hautschichten entstehen sog. atrophische Narben, also vertiefte, wie z.B. bei Pocken und Akne. Das Ergebnis sind sichtbare Vertiefungen. Sie heilen schwieriger als flache Narben. Durch die Reaktion auf eine Verletzungder Haut in Folge der Überproduktion von Kollagen entstehen erhöhte hypertrophische Narben, also erhöhte Narben. Alle Narbentypen sind unästhetisch, zumal wenn sie überdies noch an einer sichtbaren Stelle sind. Dann werden sie wortwörtlich zu einem Hindernis und können eine negative Auswirkung auf unser gesundes Selbstbewusstsein haben, oder sie verbittern wortwörtlich das Leben.


4. Dehnungsstreifen Behandlung und Entfernung | ästhetische-medizinisch Tätowierung Permanent Make-up Veronika Kocianová Schweiz Zürich Bern

Dehnungsstreifen sind in eine Richtung sich ziehende Linien, Streifen, Risse. Die Dehnungsstreifenwerden durch eine schnelle Hautdehnung verursacht. Diese Hautdehnung kann durch ein schnelles Wachstum in der Pubertät, durch Bodybuildingtraining, eine schnelle Veränderung des Körpergewichts, wozu auch die Schwangerschaft gehört, verursacht werden. Die Haut ist eben nur bis zu einem gewissen Grad dehnbar und elastisch. Am häufigstentreten Dehnungsstreifen, also Risse, Narben und Mininarben, im Bereich der Hüfte, des Bauchs, der Taille, der Brust, der Arme, der inneren Seite von Oberschenkeln und am Po auf.

Dehnungsstreifen sind keine Gesundheitsproblem, jedoch ein ästhetisches Problem. Sie werden mir bestimmt zustimmen, dass sie niemandem gefallen. Die Dehnungsstreifen können wunderbar miteiner Tätowierung von Permanent Make-up eliminiert werden. Durch eine ästhetisch-medizinische Tätowierung von Permanent Make-up kommt eszu einer sichtlichen und nachweisbaren Verbesserung des Aussehens dieser Narbe. Die humanmedizinische Pigmentierung ist eine ästhetisch-medizinische Methode in Verbindung mit dem Permanent Make-up. Sie wird mit modernster und sehr schonender Spezialtechnik, für die spezielle Mikronadeln verwendet werden, durchgeführt. Das Prinzip des Microneedlings von Narben besteht darin, ihre Struktur zu verbessern, normale biologische Prozesse zu einer harmonischen Bildung von Kollagen in der Haut zu starten. Dadurch wird die Sichtbarkeit der Narbe eliminiert. Das Permanent Make-up für Dehnungsstreifen ist eine ausgezeichnete Methode, wie diese vollkommen eliminiert werden können. Dazu sind mehrere Sitzungen notwendig. Nur so wird es möglich, sie mit einem Pigment zu maskieren.

Das Ergebnis der Permanent Make-up Tätowierung von Dehnungsstreifen ist eine sichtbare Verbesserung der durch eine Narbe beschädigten Haut. Es wirdein Minimum von Sichtbarkeit mit Hilfe von Camouflage-Naturpigmente erreicht. Die angewandten Pigmente sind nicht toxisch. Sie enthalten keine Schwermetalle wie Nickel und sind ohne Pathogene. Sie müssen die strengsten mikrobiologische Normen erfüllen und wurde mit Gamma-Strahlen bestrahlt. Die Dehnungsstreifen werden mit einer speziellen Technik tätowiert. Dies kann nicht jeder machen, weil es zu einem ungewünschten Effekt kommen kann.

Eine ästhetisch-medizinische Tätowierung kann nur von geschultem Fachpersonal mit langjähriger Berufserfahrung auf dem Gebiet der Mikropigmentierung durchgeführt werden. Besonders wichtig sind dabei die Kenntnissevon der Haut, die auf Expertenniveau sein müssen. Durch eine unsachgemäße Tätowierung kann es zu größeren Hautschädigungen kommen !! Es ist ratsam, dass derjenige, der die ästhetisch-medizinische Tätowierung ausübt, mindestens eine Fachoberschule für Gesundheitswesen absolviert hat. Ich habe eine Ausbildung mit Abitur im Gesundheitswesen als pharmazeutischer Laborant. Es geht hier um die Arbeit mit Arzneien, deren Produktion, Vertrieb und Verabreichung. Mit meiner Ausbildung und Erfahrung mit der Tätowierung von Permanent Make-up erfülle ich die Anforderungen auch für ästhetisch-medizinische Tätowierungen, weil ich vollkommene Kenntnisse über den Körper und die Haut besitze. Die Permanent Make-up Tätowierung biete ich bereits seit 8 Jahre an.

https://permanentmakeupveronika.ch/

Fotogalerie

Profi für Permanent Make-up der Augenbrauen Härchen Zeichnung