Permanent Make-up | Professionelle Kosmetikerin Veronika

Geschäftsbedingungen

Ein Termin zur Tätowierung eines Permanent-Make-ups kann nur telefonisch unter der Nummer +49 vereinbart werden.

1. 50 EUR Vorschuss für den Termin:

Die Anzahlung von 50,-€ sollte so früh wie möglich bezahlt bzw. überwiesen werden. Sie sollte auf meinem Konto in maximal drei (3) Arbeitstage gutgeschrieben sein, um die unnötige Blockierung von Terminen zu vermeiden. Wenn der Vorschuss nicht rechtzeitig eintrifft, werde ich den Termin ohne Warnung anderen Kunden anbieten.

2. Bezahlung/Überweisung des Vorschusses:

Bei der Bezahlung  bzw. Überweisung der Anzahlung vergessen Sie bitte nicht, das variable Symbol zu nennen. Außerdem geben Sie bitte Ihren vollen Namen an, damit ich die Anzahlung der Person, die die Tätowierung bestellt hat, zuordnen kann. Das Gleiche gilt für Überweisung von einem Konto, das nicht auf Ihren Namen geführt wird.

3. Bestätigung des Termins nach der Bezahlung des Vorschusses:

Nach der Gutschrift der Anzahlung auf meinem Konto schicke ich Ihnen eine SMS, in der ich Ihre Terminreservierung für das Permanent-Make-up bestätige.

4. Betreten meines Salons:

Bitte respektieren Sie, dass mein Salon aus hygienischen Gründen nur allein ohne Kinder und eine andere Person möglich ist.

5. Terminstornierung/Terminverlegung:

Die Stornierung oder Verlegung eines Termins können Sie telefonisch oder per E-Mail (info@permanentmakeupveronika.de) mitteilen, spätestens jedoch fünf (5) Tage vor dem vereinbarten Termin. Sollte dies versäumt werden, so verfällt die Anzahlung in Höhe von 50,-€. Sie dient dann als teilweise Entlohnung für meine Arbeitszeit (ca. 2 Stunden), die ich für Sie reserviert habe.

6. ICH ARBEITE NUR AUF BESTELLUNG!

7. Arbeitszeit:

Montag - Freitag von 9:00 - 15:00 Uhr, am Samstag und an Feiertagen von 9:00 - 11:00 Uhr mit einem Zuschlag von 100€

8. Vertragsverhältnis:

Mit der Überweisung der Anzahlung entsteht zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer laut Handelsgesetzbuch ein Vertragsverhältnis. Mit der Überweisung der Anzahlung geben Sie das Einverständnis zur Bearbeitung Ihrer Personendaten gemäß dem Gesetz über den Schutz der Personendaten im gültigen Wortlaut.